IT Sachverständiger Industrieelektronik - Überprüfung von Geldspielgeräten
Beratung • Entwicklung • Gutachten



Von der Industrie- und Handelskammer
für München und Oberbayern
öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger
für Technik und Systeme der Informationsverarbeitung,
       insbesondere Industrieelektronik;
Überprüfung von Geldspielgeräten

Michael Benzinger
Dipl.-Ing.(FH)
Fichtenstrasse 1
D-82237 Steinebach / Wörthsee
+49 (0) 8153 / 987 566
+49 (0) 8153 / 987 568 Fax


http://www.MichaelBenzinger.de

Inhalt der Sachverständigentätigkeit

Beratung
Privatgutachten
Gerichtsgutachten
Bewertung von EDV und Elektronik-Systemen
Feststellung von Tatsachen

Automotive Steuergeräte Entwicklung Autosar

Überprüfung von Geldspielgeräten

Die Aufgabenerfüllung des Sachverständigen muß

    • unabhängig
    • weisungsfrei
    • gewissenhaft
    • unparteiisch

erfolgen.

Erfahrungsschwerpunkte

    • Entwicklung technischer Software für Personal Computer (PC) und Microcontroller
      Echtzeitverarbeitung (Bearbeitung von Ereignissen innerhalb einer vorgegebenen Zeit ( z.B. 1 msec )
    • Interruptsteuerung, Interruptverarbeitung (Schnellste Bearbeitung von externen Ereignissen, die Bearbeitungszeit sollte sehr kurz sein)
    • Multitasking („Quasi“- parallele Bearbeitung voneinander unabhängiger Aufgaben in voneinander unabhängigen Programmen/Tasks/Threads Beispiel: Druckerausgabe während Internetsuche)

Technik und Systeme der Informationsverarbeitung

    • Feldbus-Systeme (CAN, Profibus, Interbus-S, EIB)
    • Serielle Übertragungsprotokolle, OSI -7-Schichten Modell
    • Online-Verbindung angeschlossener Geräte (Ethernet, TCP/IP, seriell, parallel)
    • Mikrocontroller und Mikroprozessoren, MicroController Technik – Software und Hardware
    • Prozessoren – Der Baustein (Chip) enthält nur die Recheneinheit und die Speicheransteuerung
    • Mikro-Controller - haben zusätzlich zur Recheneinheit Ein-/Ausgangshardware
      auf dem Baustein
    • 8-, 16-, 32 Bit Prozessoren/Controller (Intel 80x86, Hitachi, Intel/Siemens 8051 Reihe, Zilog, usw.)
    • Industrie PC

Branchen Know How

    • Automotive Steuergeräteentwicklung (Autosar)
    • Zutrittskontrollsysteme, Zugangskontrollsysteme, Schrankensteuerung
    • Prüfsysteme, Prüfmaschinen
    • Batteriebetriebene Medizingeräte mit mController (z.B. Blutzuckermessgerät) -Stromspartechnik
    • Wägetechnik (Industriewaagen)
    • Visualisierung und Steuerung z.B. Brauerei, Sudhaus, Malzfabrik
    • Steuerung und Visualisierung Hängefördersysteme (Transportsysteme Spinnereien)

Werkzeuge - Methoden

    • V-Modell
    • Doors
    • MKS Versionsverwaltungssystem
    • Programmiersprachen unabhängige Modellierungswerkzeuge: Unified modeling language (UML), Flowchart, usw.
    • verschiedene Integrierte Entwicklungsumgebungen: Microsoft Visual C++, BASIC, Visual Studio, Assembler, Compiler, Linker
    • Windows XP/2000/NT/98
    • MS-DOS alle Versionen
    • Real/32

© Michael Benzinger 2011 Stand: 11.07.2011